Durch die Verwendung von Cookies können Sie die gesamte Angebotsvielfalt der BMW.de nutzen. Daher empfehlen wir Ihnen, In den Bowsereinstellungen die Verwendung von Cookies zu erlauben. Mehr erfahren
Hinweis zu Cookies
BMW möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Mehr Informationen

Gottstein Automobile + Motorräder Waldshut-Tiengen

Firmenhistorie

Mai 1945 bis heute

In der Nachkriegszeit im Mai 1945 wurde der Grundstein zur ersten Gottstein-Generation gelegt. Anfangs wurden landwirtschaftliche Maschinen vertrieben. Im Januar 1962 wurde das Unternehmen von Adolf Gottstein zum BMW-Vertragshändler.

August 1964

Hannelore und Werner Gottstein übernehmen das Unternehmen 1964.

Oktober 1979

Die zweite Gottstein-Generation zieht im Oktober 1979 ins Gewerbegebiet in Bad Säckingen um.

Sommer 1985

Im Sommer 1985 eröffnen sie in Rheinfelden-Herten eine Zweigstelle, die drei Jahre später vorerst verpachtet wird.

Januar 1996

Marion und Dirk Gottstein übernehmen als dritte Gottstein-Generation den Familienbetrieb. Zwei Jahre später übernehmen sie die Zweigstelle in Rheinfelden-Herten wieder. Nur ein Jahr darauf wird die Filiale in Schopfheim zugekauft.

Juli 2004

40-jähriges Jubiläum der zweiten Gottstein-Generation. In diesem Jahr wurde der MINI-Vertrag vom Betrieb Schopfheim auf den Betrieb in Bad Säckingen abgeändert. Ein Jahr zuvor wurden in Bad Säckingen das neue Motorradzentrum und der Verwaltungstrakt eröffnet.

1. Oktober 2005

Übernahme des BMW-Autohauses HUG in Waldshut zum 1. Oktober 2005. Die Zahl der Mitarbeiter beträgt derzeit 100. Das Autohaus Gottstein ist in der Region vier Mal vorhanden.

2006/2007

Im Dezember 2006 wird ein 9.500qm großes Grundstück im Gebiet Lörrach/Weil am Rhein in Binzen gekauft. Im Oktober 2007 werden die Baupläne für das Projekt Binzen bei der Gemeinde Binzen und dem Landkreis Lörrach eingereicht. Zwei Monate später wird das Gelände um einen Meter aufgeschüttet.

16. Januar 2008

Am 16.01.2008 geht die Baugenehmigung ein und zeitgleich wird der erste Spatenstich vollzogen. Ein Monat später beginnen die Rohbauarbeiten für das Projekt Binzen.

Juni 2008

Die Rohbauarbeiten wurden im April beendet. Im Mai wurden die kompletten Stahlarbeiten getätigt, sodass nun im Juni das Gebäude geschlossen wird und die Innenarbeiten starten können. Termin für das große Gottstein Eröffnungsfest in Binzen: 13. und 14. September 2008.

September 2008

Die Arbeiten laufen mit bis zu 70 Handwerkern vor Ort auf Hochtouren. Beim Richtfest dankte der geschäftsführende Gesellschafter Dirk Gottstein den Handwerkern für ihre sehr zügige Arbeit und lobte die sehr gute Zusammenarbeit mit Binzen und Weil am Rhein.

11. September 2008

Bei der offiziellen Eröffnung und Segnung des neuen Autohauses in Binzen schilderte Geschäftsführer Dirk Gottstein den kompletten Ablauf des Neubaus, von Beginn bis zur Eröffnung auf dem 9.500 Quadratmeter großen Grundstück am Dreispitz mit 35 Arbeitsplätzen.

15. September 2008

Am 15. September 2008 wurde das neue Autohaus Gottstein im Industriegebiet in Binzen eröffnet. Es ist somit das fünfte Autohaus in der Region. Momentan sind insgesamt rund 100 Mitarbeiter angestellt. Der Betrieb in Binzen ist die größte Filiale der Gottstein Kette.

1. September 2009

Arbeitsjubilar Manfred Moranz aus Klettgau feierte beim BMW Autohaus Gottstein in Waldshut sein 40-jähriges Arbeitsjubiläum. Von BMW wurde er dabei genauso ausgezeichnet, wie von der Industrie- und Handelskammer, deren Vizepräsident Martin Siebold eine Ehrenurkunde übergab.

11. September 2009

Nach einem Jahr BMW Autohaus im Regionalen Gewerbepark geben Gottstein-Mitgeschäftsführer Michael Böhler und der Binzener Niederlassungsleiter Hansjörg Breitenbach bekannt: jedes 3. Auto der Gottstein-Gruppe – Gebrauchte und MINI einbezogen – ist am Standort Binzen verkauft worden.

2011

Kauf Grundstücke in Waldshut-Tiengen.

September 2011

Eröffnung des Erweiterungsbaus in Binzen / Weil am Rhein mit insgesamt vier neuen Arbeitsplätzen in der Werkstatt.

Jubiläum 2012

Seit 1962 BMW Vertragshändler. 50 Jahre eine Partnerschaft des Erfolgs.

Spatenstich WT

Im Januar 2013 erfolgt der Spatenstich zum Neubau in Waldshut-Tiengen

Eröffnung WT

Eröffnung des Neubau und damit größten Filiale der Gottstein Gruppe in Waldshut-Tiengen im September 2013

2014

Erweiterung des Führungskreises: Vier weitere Prokuristen (Ralf Helm / Marko Sutter/ Christian Weber/ Swen Prediger)

September 2015

Die Gottstein Gruppe hat erstmals 200 Mitarbeiter.

Februar 2016

Baubeginn der Werkstatterweiterung im Betrieb Binzen/Weil am Rhein.

Mai 2016

Baufortschritt der Werkstatterweiterung in Binzen/Weil am Rhein.

Juli 2016

Inbetriebnahme der Werkstatterweiterung in Binzen/Weil am Rhein.

März 2017

Im badischen Rheinfelden entsteht auf einer Fläche von 2000 qm eine hochmoderne Räderresidenz.
Auf drei Etagen bietet das neue Logistikzentrum Platz für 9000 Radsätze und startet seinen Betrieb mit der kommenden Wintersaison.

August 2017

Fertigstellung der Räderresidenz „Radigo“ in Rheinfelden-Herten.

Adresse und Kontakt

Gottstein Automobile + Motorräder Waldshut-Tiengen
Karl-Ziegler-Straße 4
79761 Waldshut-Tiengen

Öffnungszeiten  Allgemein

Karriere

Einstieg bei BMW. Umstieg zu BMW. Starten Sie Ihre Karriere bei uns.

Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv